Geschichte

1989
Gründung von Tamsan.

1991
Umfirmierung in eine GmbH mit einer Produktionsfläche von 400m².

1993
Produktion von Wasser- und Pneumatikkupplungen

1995
Erster Export nach Deutschland.

1999
Erweiterung der Produktionsstätte auf 2000m².

2000
Erster Export außerhalb Europa.

2002
Produktion von Multi- und Hydraulikkupplungen

2005
Umzug in das neue Fabrikationsgebäude mit einer Fläche von 11.700m².

2006
Gründung der TST TAMSAN UK Ltd. in Birmingham.

2007
Einführung der Produktion von Hochdruckkupplungen (1500-3000 bar).

2008
Umfirmierung in eine Aktiengesellschaft.

2008
Export zu mehr als 60 Ländern.

2010
Forschung- und Entwicklung von elektrischen Komponenten und erster Export in die USA.

2012
Übernahme das Kupplungsgeschäft der Firma Oetiker AG mit dem Maschinenpark.

2012
Gründung der TST EUROPE AG in der Schweiz (Seuzach).

2015
Gründung der TST BENELUX B.V. in Niederland (Oosterhout).

2015
"Export of the Year" von Kosgeb.

2016
Gründung der TST DE GmbH in Deutschland (Spiegelau).

2017
Zertifizierung nach der ISO/TS 16949:2009